NABU Wardenburg: Neuer Schleiereulen-Nistkasten

Junge Schleiereulen (Bild: NABU)

Gute Nachrichten für die Schleiereulen in Wardenburg:

Mit vereinten Kräften wurde am  4. Februar 2017 in der Scheune von Familie Erlach an der Achternmeerer Straße ein großer Nistkasten für die hell gefiederte Eule angebracht. Unter Mithilfe von Arne Erlach, der NABU-Gruppe Wardenburg und dem Schleiereulen-Experten des NABU Hans-Jürgen Festerling wurde die schwere Nisthilfe fachgerecht unter dem Scheunendach installiert.

 

Die finanziellen Mittel erhielt die NABU-Gruppe durch eine Benefizaktion an der IGS Wardenburg im September vergange

nen Jahres.

Junge Schleiereulen (Bild: NABU)
Junge Schleiereulen (Bild: NABU)

 

Nun hoffen alle Beteiligten auf eine erfolgreiche Brut vielleicht noch in diesem Frühjahr, denn ein Schleiereulenpaar war bereits zu Gast in der Scheune.

Die Schleiereule war einst häufiger Brutvogel in allen Scheunen und Kirchtürmen der Dörfer. In den letzten Jahrzehnten sind die Bestände aufgrund von modernen Bauweisen und großen Veränderungen in unserer Kulturlandschaft jedoch stark zurückgegangen: Grund genug für den NABU, ihnen wieder zu einem neuen Zuhause zu verhelfen!

 

 

  • Quelle: Bernd Ziesmer, NABU Oldenburg, Schlosswall 15, 26122 Oldenburg
  • Foto: NABU

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*