So wurde meine Abschlussarbeit “Löwenzahn” beurteilt:

Cover: Abschlussarbeit Heike Lüder-Pahl

Hamburg im September 2016

… Deine sehr gelungene Abschlussarbeit mit einem Umfang von 24 Seiten und einem sehr ausführlichen Anhang ist insgesamt sehr gut strukturiert und sehr verständlich geschrieben.
Vom Layout her ist die Arbeit überaus ansprechend und sehr liebevoll gestaltet. Das Foto auf der Titelseite bringt gleich die Botschaft rüber, um welches Thema es sich hier handelt.
Insbesondere mit der Integration der sehr treffend ausgewählten und ansprechenden Fotoaufnahmen im Text hast du ein professionelles Layout gestaltet. Vor allem ist auch der Anhang mit z. T. selbst erfundenen Unterlagen und Materialangaben zu den Spielen sehr gut strukturiert!
Zu Beginn deiner Arbeit formulierst du Deine Ziele und Anliegen sehr klar.
Die detaillierte Beschreibung der Planung und Durchführung deines mehrteiligen, lebensnahen Projektes für Kita-Kinder ermöglicht einen guten Einblick in deine Arbeit. Alle wichtigen Punkte für Naturerlebnisangebote für Kinder wie: lebensnahes Thema, Eingehen auf alle Wahrnehmungskanäle, Durchführung des Projektes im Kindesumfeld, Gestalten von Erinnerungsankern mit selbst hergestellten Kunstwerken, wie auch einem Ausflug zum Thema und Verhaltensregeln im Umgang mit Pflanzen als Lebewesen hast du souverän berücksichtigt!!!!

Der Leser merkt, du hast Erfahrung und hast dir sehr viele Gedanken gemacht, wie du die einzelnen Einheiten strukturierst.
Die in der Projektauswertung stattfindende Selbstreflexion war konkret und ehrlich. Sie zeigt, dass du im naturpädagogischen Bereich sehr motiviert bist und dir die Arbeit Spass macht.


Insgesamt hast du dir sehr viele, intensive Gedanken gemacht. Deine Abschlussarbeit ist inhaltlich und gestalterisch sehr gelungenen.
Sie lässt erkennen, dass du mit Herz, Leib und Seele naturpädagogisch arbeitest und du dein Arbeitsthema und deine Zielgruppe gefunden hast. Ein sehr, sehr großes Lob an dich. Mach weiter so in deinem Umfeld.
Ich wünsche Dir viel Freude bei der weiteren Umsetzung deiner naturerlebnispädagogischen Arbeit und hoffe, dass du deine Erfahrungen weiter in einer haupt-oder nebenberuflichen Tätigkeit umsetzen kannst. Bei Bedarf bin ich für weitere Fragen offen und unterstütze dich gerne weiter.

Beste Grüße
von Regina Dieck

BINU – Bildungswerkstatt für Natur und Umwelt

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*